Freitag, 6. April 2018

Himmlische Kombinationen mit Hellblau ... und noch ein bisserl mehr

Servus ihr Lieben!


Ursprünglich wollte ich gestern, heute oder spätestens morgen mein erstes Thailand-Reiseberichts-
Kapitel vom Stapel lassen, doch die letzten Tage waren dermaßen erfüllt von "echtem Leben", dass
einfach keine Zeit dafür war. Deshalb bekommt ihr heute ein bisserl was "aus der Konserve" und 
einiges, das sowohl zu Marens aktueller Monatsfarbe - Hellblau / Himmelblau passt als auch zum 
April-Thema der Modischen Matronen No matter the weather




 Als ich sah, welche Farbe Maren als Colour of the Month April ausgewählt hatte, hielt sich meine 
Begeisterung ehrlich gesagt in Grenzen. Dabei habe ich nichts gegen Hellblau: Ich liebe es, wenn
der Himmel diese Farbe zeigt! Und ich habe sogar eine hellblau gestrichene Küche. Aber ich 
besitze kaum Kleidung in diesem Ton - am ehesten kommt himmelblau bei mir noch in Mustern 
oder auf Tüchern vor. Ein weiterer Grund für meine nicht so große Begeisterung war, dass ich
zwar in Thailand gerne kühle Wasser- und Himmelstöne trug, aber jetzt, wo ich wieder hier bin, 
sehne ich mich viel mehr nach warmen Tönen wie Orange, Rot, Gelb ... Doch die Natur zeigt uns
ja, welche starke Partner Orange und Himmelblau sind - so gesehen beispielsweise im Jahr 2016 in 
der Namib-Wüste oder 2012 im Bryce Canyon. Also basteln wir doch aus diesen Farben einen
Look! 




 Und so musste meine hellblaue Jeans herhalten - dazu zog ich dann meine ein paar Jahre alte 
graue Kunstlederjacke und mein nagelneues orangenes Shirt aus Hanf an. Könnt ihr euch noch
 erinnern, wie ich euch in einem meiner ersten ANL-Beiträge erzählte, dass von all den zu Stoffen 
verarbeiteten Pflanzen die robuste Hanfpflanze die vergleichsweise beste Ökobilanz zu bieten hat?
 Seither hielt ich gezielt Ausschau nach Kleidung aus Hanf, konnte aber lange Zeit nichts finden, 
das mir gefiel.


 


Dann allerdings verliebte ich mich spontan in eine braune oder taupe-farbige Tunika aus Hanf von
hessn*tur und kaufte sie. Ihr seht sie hier unten. Ich trug sie geschlagene fünf Mal, dann war sie 
kaputt, was mir unheimlich leid tat - und noch bedauerlicher fand ich, wie die Geschichte weiterging. 
Das will ich euch aber ein andermal erzählen, es würde heute zu lange dauern und ich habe außerdem 
noch ein paar Fotos von mir in der Tunika zu zeigen, da passt die Geschichte besser hin als hierher. 
Für heute also nur noch so viel, dass sich hessn*tur nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat bei 
dieser Aktion.
 



Um den gutgeschriebenen Betrag erstand ich jedenfalls vor kurzem endlich einen Ersatz für mein 
Tunikakleidchen. Und zwar das orangefarbige Shirt, das ihr oben zu Jeans und Fake-Lederjacke 
gesehen habt und das ich euch hier unten zu meinem in Thailand erstandenen Schmetterlings-Rock
und meiner Waschb*r-Second-Hand-Jacke aus Bio-Baumwollstrick zeige. Helle Blau- und Grün-
Töne habe ich hier mit Hilfe meines Schmucks eingestreut:


Ich hoffe, das Shirt hält deutlich länger als die Tunika!



Vielleicht wage ich es ja irgendwann mal, diesen Rock auch zu dem 
Shirt aus den nächsten beiden Collagen zu tragen? Ein bisserl Mut gehört meiner Meinung nach
schon zu solchen komplementärfarbigen Kombinationen. Wobei ich ja in Sachen Farbe keineswegs
feige bin - aber in Urlaubsländern, wo größere Farbenfreude herrscht als in unseren Breiten, gehe
ich trotzdem noch ein Stück weiter aus mir heraus.



Farblich passende Impressionen aus Kuba 2014...
... und aus Thailand 2018


Dabei hat mein Tuch ja durchaus auch die Kombination von hellem Blau und Orange zu bieten - 
und dann dann mischen da auch noch Rot, Magenta und Hellgrün mit! Die Kleidung, die wir in 
Thailand auf Märkten sahen (siehe oben links) oder an Frauen in Tracht (unten rechts) stimmte
fröhlich in dieses bunte Lied ein.


 

Als nächstes zwei Beispiele dafür, dass ich mich auch in Österreich
bunt unter die Leute traue. Und hier kommt sogar richtiges "Babyhellblau" vor - nämlich
bei meiner hervorblitzenden Unterwäsche und meinem Haarband (das eigentlich ein von
meiner Schwiegermutter geerbter Schal ist).




 Das nächste Kleid stammt von derselben Firma, die eine Zeitlang wegen der farbenfrohen Muster 
meine "Lieblingsmarke" war. Aber leider scheint man bei Des*gual nicht viel von fairer Kleidung 
und "Öko-Stoffen" zu halten, deshalb habe ich mich von dort wieder abgekehrt. Was mich nicht
daran hindert, die Kleider, die ich besitze, oft und mit Begeisterung zu tragen. Auf diese Weise 
wird auch ein Kleidungsstück, das nicht "bio" ist, zu einem nachhaltigen Teil...




Hier nochmal das Tuch von oben - in einer weiteren Thailändischen Kombination. Ich glaube
ihr könnt mittlerweile gut erkennen, dass ich zu hellen Blautönen gerne "feurige" Farben wie
Rot und Orange mixe.  




 Auch bei der folgenden Mixtur mit diversen Blautönen spielt Rot eine kleine, aber feine Rolle.
und man beachte bitte die hellblauen Socken!




Blau und grün mag ich aber auch! Zum Beweis: dasselbe Kleid mit dem neulich vorgestellten
grünen Weltladen-Gürtel und meiner grünen Biobaumwollsamthose:

 


 Der gewagteste Mix ist gewiss der folgende: Das Tuch (ebenfalls von der Ex-Lieblingsmarke)
und die praktische Bauchtasche geben den Ton an - bei beiden kommt übrigens Hellblau vor -
und der Rest ist einfach nur bunte, pralle Lebensfreude :-)


Kann man's erkennen? Ich mische auch bei Astrids Linkparty zum Thema Farbe mit!


Nun ihr Lieben, das war's für heute - weitere Fotos aus der Warteschleife gibt's ein andermal.
Vielen herzlichen Dank für all eure Kommentare zu meinem Rückblick auf den März 2018!
 sowie für eure lieben Ostergrüße! Auch für eure vielen tollen Verlinkungen bei ANL möchte
ich euch heute noch herzlich danken. Das nächste Linkup zu umweltfreundlichen / nachhaltigen /
achtsamen Themen gibt es ab 15. April, ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei! :-)



Fotos: Herr und Frau Rostrose
Herzliche Rostrosengrüße und auf bald!
Eure Traude



Gerne verlinke ich passende Beiträge bei: 
Tinas Freitagsoutfit, Sunnys neuem Linkup Fallen in Love
Color of the Month von Maren - Farbwunder Style, Style Splash,
den Modischen MatronenNaturdonnerstag von Jahreszeitenbriefe,
der Gartenglück-Linkparty, bei Achtsamkeit+Nachhaltigkeit+Lebensqualität=ANL
bei der Pfauenauge-Naturgartenblogparade und bei einfach nachhaltig besser leben EiNaB

Kommentare:

  1. Ja du könntest meine Linkparty im April zum Thema Farbe vor allem in puncto Kleidung bereichern. Ein wahrer Farbrausch! Großartig! Ich komme mir heute in Dunkelblau, dezent bunt bestickt, schon sehr farbig vor. Da kann ich mich nur ermutigen lassen von deiner Kombinationsfreude.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Foto in der ersten Collage ist super, liebe Traude. Die Farben, der Bildaufbau und das Motiv gefallen mir sehr. Wie ärgerlich, dass die Tunika schon nach so kurzer Zeit kaputt war und dann auch noch der Kundenservice so schlecht war. Ich muss allerdings gestehen, dass mir leuchtende Farben an dir besser gefallen als so ein Dunkelbraun. Dein neuer Schmetterlingsrock gefällt mir heute besonders gut.
    Ich wünsche Euch ein sonniges, entspanntes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so viel Farbe finde ich ganz toll. Ich glaube, Du verbreitest ganz viel Fröhlichkeit und gute Laune in Deiner Umgebung.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude, Du kannst die Farben alle tragen, die Zusammenstellungen gefallen mir unglaublich gut. Das macht gute Laune, die Reisefotos sowieso. Mit Hess Natur habe ich auch so meine Erfahrungen gemacht. Ich glaube, das hat sehr nachgelassen seit der Gründer verstorben ist. Ich freue mich jedenfalls auf weitere bunte Bilder.
    LG aus NZ
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Bei den oberen beiden Collage habe ich gedacht : nicht Rostrose - Wüstenblume, müsstest du dort heißen :-)

    Schön zusammengestellt Outfits zeigst du wieder und mir gefällt es dass du dazu farblich passende Fotos kombiniert hast

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Die Traude beim Baum umarmen!!!! Mein liebstes Foto ;-) Schnell ein paar Zeilen und Grüße da gelassen und schon wiesele ich wieder in den Garten hinaus, bei dem Wetterchen ein Muss! Unser Himmel ist zwar nicht so blau wie auf deinen Bildern, (Smogluft sei Undank) aber es scheint endlich die Sonne, herrlich. Deine Farben sind toll, orange steht dir definitiv (mir gar nicht) und ja, in vielen Ländern der Erde tragen Frauen kräftige Farben, das ist wunderschön!!!!
    Hab ein schönes Wochenende!!!
    ELisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Servus Traude, die thailändische Kombination auf der Brücke gefällt mir am allerbesten.
    Steht auch dir sehr gut!
    Sonnige Grüße aus Wien.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traude,
    die Haltung der Thai-Frau wie sie von der Reiseleiterin beschrieben wird, wirft ein erschreckendes Bild auf die politische Situation dort, aber auch darauf, dass du als Frau überhaupt angegafft wirst, es sei denn, es wird wirklich nur das Outfit bewundert. Deinen Lesehinweis werde ich mir noch ansehen, aber nicht heute, denn hier ist es tatsächlich einmal besseres Wetter als sonst. Da geht es gleich nach draußen...
    Ich glaube, alle Farbkombinationen der Natur gefallen immer irgendwie, sie sind eben „natürlich“. Aber dein Schmetterlingsrock ist etwas besonderes, ersteht dir ausnehmend gut und passt auch so schön vom Muster (und den Farben) zum nebenstehenden Bild rechts.
    Welch tolles Foto, wo Ihr auf dem Dünenkamm entlang wandert. Interessant übrigens dein Foto mit den Wellen im Wüstensand: Auch ein nur leicht bewegtes Meer entwickelt ähnliche Strukturen.
    Dafür, dass Du aus der Konserve greifen hast, ist das doch ein super Posting. Was soll besser sein? Ich mag deine Modepräsentationen, bei denen mir diesmal die Vielfalt der Ketten auffiel, manchmal mit sehr vielen auf einmal, dann wieder nur eine wie beim Kleid von Des*gual, die mir besonders gefällt. Schick, das Muster des Kleides und wie Du die Haare zurechtgemacht hast.
    Bei der Umarmung des Baumes überkommt einem aber neben allem Spaß auch der Gedanke, wie mächtig die Natur sein kann oder ist.
    Sei lieb gegrüßt und ein erholsames WE nach all deinen Aktivitäten wünscht dir
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Felicitas,
      ja, die poitische Situation scheint in Myanmar (Burma), von wo die Padaung und andere Bergvölker ursprünglich kommen, sehr problematisch zu sein. In letzter Zeit hat man von dort vor allem über die Verfolgung der Rohingya gehört / gelesen ( https://de.wikipedia.org/wiki/Rohingya )... Ich selbst bemühe mich immer, die Menschen, die ich fotografiere, nicht "anzugaffen", sondern einen Kontakt zu ihnen aufzubauen und ihre Schönheit / Besonderheit zu betonen. Aber es gibt bestimmt Touristen, die einfach nur glotzen, was ich traurig finde...
      Stimmt, Farbkombinationen aus der Natur sind dem Auge vertraut. Trotzdem hieß es früher z.B. dass grün und blau (z.B. Himmel und Gras) oder rot und blau (Blüten und Himmel) nicht zusammenpassen - das hat sich glücklicherweise verändert. Heutzutage ist jede Farbkombination erlaubt, die gefällt! :-)) Dass ich den Rock gefunden habe, ist für mich auch eine große Freude. Ursprünglich suchte ich nach einem hellgrünen Rock, aber da gab es in keinem der Läden und auf keinem der Märkte, die wir besucht haben, etwas Passendes für mich. Der Rock in Orange gefiel mir aber sofort - und meinem Mann gefiel er auch (was nicht immer der Fall ist, wenn ich etwas probiere ;-))
      Die Wanderung auf dem namibischen Dünenkamm "Big Daddy" beim Sossusvlei / Namib-Wüste war wirklich etwas Besonderes - für die Seele, für die Augen... Strukturen wie die von Sand, Wellen, Holz haben es mir schon immer angetan, damit können die Augen auch gut "spielen" - einige Fotos davon hängen als Bilder bei uns an der Wand.
      Ja, mit Ketten spiele ich ebenfalls gerne - mal mehr, mal weniger. Die Einzelkette beim Kleid von Des*gual habe ich übrigens mal in der Bloggerwelt gewonnen.
      Bäume-Umarmen ist auch so eine Art "Hobby" von mir ;-) Ich liebe Bäume. Besonders alte Baumriesen haben es mir angetan, irgendwie habe ich da das Gefühl, mit ihnen zu kommunizieren und ihnen meine Wertschätzung zu zeigen.
      Ich hoffe, du konntest das schöne Wetter genießen und es herrscht bei euch immer noch Frühlingswetter vor - hier ist es jedenfalls seit Tagen warm und auch sehr oft sonnig :-) Heute Nachmittag wird daher wieder gegärtnert!
      Herzlichst, die Traude

      Löschen
    2. Liebe Traude,
      herzlichen Dank für deinen so langen Kommentar! ich finde, dass weite Wüsten, die ich leider bisher nur von Bildern oder Filmen kenne, und das weite Meer viel Gemeinsamkeiten haben. Leider aber werden sie, besonders die Meere, von uns Menschen zunehmend vereinnahmt.
      Liebe Grüße
      Felicitas

      Löschen
  9. Liebe Traude, du hast eine hellblaue Küche - wie himmlisch! Hellblaue Kleidung habe ich eigentlich auch nicht. Ist irgendwie auch eine sehr heikle Farbe.
    Deine farbenfrohen Bilder mag ich übrigens sehr. Sie strahlen so viel Optimismus und Freude aus :)!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Traude ich liebe Orange und Rot an Dir. Danke für die tollen Collagen. Das ist echt immer wieder ein Vergnügen die anzuschauen. Nur 5 x getragen die Hanftunika? Das ist wirklich eine schlechte Billanz.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße und dicken Drücker Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hej Traude,
    das sind ja wieder tolle Bilder :0) Orange steht dir wirklich fabelhaft! ganz LG aus Dänemark und einen schönen Sonntag, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traude,
    das bunte Design von Des*gual hat mir schon immer gefallen. Ich habe einige Handtaschen von der Firma und die liebe ich heiß. Ökomäßig weiß ich darüber nicht Bescheid.

    Viele Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Traudi,
      mich hat dieses Farbenfrohe, Kecke, Kunterbunt-Gemixte auch von Anfang an sehr angesprochen. Aber ich versuche in letzter Zeit mehr denn je, das Kaufen von Dingen zu vermeiden, die die Umwelt belasten oder den den Menschen schaden, die am Produktionsprozess beteiligt sind - deshalb kaufe ich weniger "Dinge" und die, die ich kaufe, sollen dann möglichst Fair und ökologisch erzeugt worden sein. Des*gual beantwortet diesbezügliche Fragen nicht und hat sich somit bei mir rausgekickt, was Neuankäufe betrifft. Macht nix, ich habe ohnehin einige schöne bunte Kleidungsstücke (und auch eine Tasche) von ihnen und brauche keine neuen ;-))
      Alles Liebe, Traude

      Löschen
  13. Liebe Traude, erst dacht ich, die Canyon-Bilder sind unglaublich. Und wie Du Dir Dein Outfit aus diesen Farben "bastelst" - perfekt! Dann scrollte ich etwas runter und sah, dass Du ja NOCH jede Menge wunderschöner Bilder hast... Du toppst Dich jedesmal selbst noch, und das will was heißen! Danke, danke, danke fürs erneute Verlinken, ich weiß gar nicht, was ich noch sagen soll...
    Jedenfalls sind auch die Thailand-Bilder superschön (Tina und Du seid Schuld, wenn ich im Sommer doch wieder nach Thailand fliege, dabei hatte ich eigentlich was anderes vor :-)))
    Und ich freu mich sehr auf weitere Thailand-Posts bei Dir (und vielleicht auch bei Tina).
    Wenn man selbst schon dort war, ist das natürlich doppelt schön!
    Was Du über Deine "ökologische" Einkaufsweise schreibst, ist echt vorbildlich. Die "De***gual"-Kette hat zwar schöne bunte Klamotten, das stimmt, aber ich finde die Sachen ehrlich gesagt auch für die eher schlechte Qualität überteuert, ganz abgesehen von der Öko-Bilanz, klar.
    Bis bald und liebe, herzliche Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traude,
    ech dir passt alles, egal, wass du anziehst, du hast einen Talent dazu, deine Sachen super passend zu kombinieren. ;-)
    Liebe Grüße, Andi

    AntwortenLöschen
  15. ein ganz und gar - buntes seidenröschen begeleitet uns heute in die fröhliche Sonne die aussen scheint als bekäme sie es extra bezahlt - himmlich herrlich blau...blau - blau - blau ist der Enzian...möchte man singen wenn man hinausgeht und sich in der Sonne räkelt wie hier die Katzen. Platt liegen sie +überall herum, geradezu erschöpft von den Sonnenstrahlen. Wir sind "höher" da strahlt sie heute noch doller!
    ei bunter Farbenmix ist das ja heute bei dir - du hast dies aber nicht ",itten im Sonnenschein geschrieben sondern warst /bist auch außen?
    (mein früher Post stamm von heute Morgen um 7°° da schien noch keine, aber man ahnte sie schon...
    was bisher zu all deinen Farbkombinationen gesagt und bewundert wurde, dem schließe ich mich an!!!! - der Frühling kommt nicht nur in zart-lila sondern ausgesprochen bunt einher!!!
    hoffentlich - hoffentlich bleibt er wie all deine wunderschönen farbigen POST`*s uns lange erhalten...
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  16. hallo traude,

    schöne bilder hast du mit gebracht,und deine outfits stehen dir wunderbar,besonders das blau steht dir sehr gut.
    wir haben tollstes frühlingswetter,es ist fast schon wie sommer.
    man sieht das ihr viel spass in urlaub hattet.
    wir wollen nächstes jahr auch in urlaub,lissabon wahrscheinlich,so genau wissen wir es noch nicht.
    ich wünsch dir eine schöne neue woche,liebe traude.


    schöne grüße jeannette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traude,

    ich freue mich über deinen wunderschönen Post.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Hello dear Traude,
    A lovely post with all of happiness. So nice!!
    Shot 3 is very funny with the long shadow. A fantastic place to be.

    Big hugs, Marco

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traude
    Ein wunderschöner Post - ganz toll sind wieder Deine Outfits.
    Eine glückliche und sonnige Frühlingswoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Traude,
    in der Tat würde ich hellblau nicht so knallig kombinieren. Aber ich muss sagen, warum nicht. Es sieht toll aus wie Du die Farbe kombinierst. Ich persönlich mag hellblau sehr.
    Dafür stehen wir die orangenen Töne gar nicht.
    Zum Glück sind wir alle verschiedenen - das macht das Leben interessant uns bunt.
    Lass es Dir gut gehen
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Traude,
    nun musste ich mal wieder bei Dir vorbei schauen... die letzten Wochen waren bei mir sehr angespannt, aber nun komme ich so langsam wieder in den normalen Alltagstrott.

    Wie ich lese warst Du im Februar in Thailand... ich auch :-) aber wir haben eine Kreuzfahrt durch Malaysia und Thailand gemacht. Eigentlich wollte ich ja nicht, aber mein Mann wollte unbedingt einmal Asien sehen... so habe ich mich ihm angeschlossen. Bereut habe ich es nicht, aber ich bin schon ein wenig geschockt über diese krassen Unterschiede (auf der einen Seite die Armut und auf der anderen Seite die prunkvollen Tempel).

    Einfach TOLL wie Du Deine Sachen und Farben kombinierst, ich mag fröhliche bunte Farben lieber als dunkle.

    Ich wünsche Dir eine schöne entspannte Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  22. konnte nur ganz schnell durchschauen... immer schön diese rose, gar nicht rostig! biz

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin immer wieder verzaubert von deinen bunten Farben und deinem fröhlichen Wesen, jedes Bild strahlt pure Lebensfreude aus. Kuba??? Einfach nur: wow !!!

    AntwortenLöschen
  24. I love how you outfits match in colour with the locations you visited on your travels. Sometimes travel is the best inspiration!!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Und ich bemühe mich auch, möglichst jeden Kommentar hier oder in deinem Blog zu beantworten. Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, hier der neuen DSGVO durch einfaches Setzen eines Häkchens zu entsprechen, gilt in meinem Blog folgendes: Indem du mir einen Kommentar sendest, erklärst du dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden. Danke und alles Liebe!